Menorca 2013 – Sonne

Menorca 2013 – Sonne

Dienstag, 27.08.2013:

Ich hatte noch gar nicht erwähnt, dass das Abendbuffet gestern großartig war. Verschiedene warme Gerichte, Beilagen unterschiedlichster Art und dazu auch noch eine Auswahl an Getränken – es muss selektive Wahrnehmung gewesen sein beim Frühstück.
Heute halte ich meinen Vortrag über das Universum. Ich glaube, dass Gott das alles geschaffen hat. Wir staunen gemeinsam über die Ausdehnung des Weltalls und die Beschaffenheit unserer Erde. Die Teilnehmer sind (wie auch in den weiteren Tagen) vollzählig da und gehen super mit. Eine Teilnehmerin übernimmt das Begleiten der Lieder mit der Gitarre – super!
Das trübe Wetter von gestern ist fast komplett verzogen und es scheint die Sonne. Gerade als ich erkläre, warum der Himmel blau ist erstrahlt alles draußen im Sonnenlicht. Das nutze ich nachmittags auch am Strand, um zu baden und auch ein bisschen weiter raus zu Schnörcheln. Ich sehe sogar Feuerquallen im Wasser schweben. Am Strand wechseln sich Gespräche mit verschiedenen Teilnehmern. Das einzige was nicht wechselt ist der Sonnenschein und so bin ich bis abends doch etwas rot geworden.

Da hat jemand sein Harz fest gemacht
Da hat jemand sein Harz fest gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.