Menorca 2013: Gaben

Menorca 2013: Gaben

Montag, 02.09.2013:

Heute habe ich eine Bibelarbeit gehalten über das, was wir haben: Unsere Gaben. Jeder Mensch hat Gaben. Der eine vielleicht ein bisschen mehr, der andere ein bisschen weniger. Manche Gaben sind etwas attraktiver, manche vielleicht auch etwas strange.
Der Text, um den es hauptsächlich ging steht in 1. Korinther 12, 1-11. die meisten Gaben, die es gibt im biblischen Sinne, werden dort vorgestellt.

Nachmittags habe ich mir mal ganz frei genommen: Ich habe erst mal einen Spaziergang zum Aussichtspunkt 1 gemacht, Dort habe ich erst mal etwas die Stille genossen. Dann habe ich die folgenden Caches aufgesucht:

http://www.geocaching.com/geocache/GC33CCN_cami-de-cavalls-sarenal-den-castell

http://www.geocaching.com/geocache/GC2BQF3_the-wall

Auf dem Weg dorthin sind einige weitere schöne Bilder entstanden. Bei einem habe ich mir lange überlegt, ob ich es wirklich hier zeigen soll. Aber, was solls, ich lade es hoch. Das bin ich!

Seh ich nicht scharf aus? Ich seh nicht scharf aus.
Seh ich nicht scharf aus? Ich seh nicht scharf aus.

Kurz vor dem zweiten Cache „The Wall“ befindet sich eine Badebucht „Arenal del Castel“ die auch traumhaft schön ist. Dort habe ich in einer Ferienanlage „White Sands“, wo es viele Engländer und Holländer gibt, in einer Bar ein Bacon & Cheese Roll (kurz: Schinken-Käse-Baguette) gegessen und einen Sangria getrunken und ein bisschen gelesen.
Ich habe den Tag in vollen Zügen genossen. Das muss auch mal sein.

Hie einen Cache zu suchen wäre der Horror, wenns keinen Hint gäbe: The wall
Hie einen Cache zu suchen wäre der Horror, wenns keinen Hint gäbe: The wall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.