Mallorca (2)

Mallorca (2)

Spaziergang

Ein kleiner Nachtag zur Anreise: Das Abholen vom Mietwagen war schnell und problemlos. Gestaunt habe ich nicht schlecht, in welch schlechtem Zustand ein Auto mit 50.000km sein kann. Da war quasi komplett jedes Karosserieteil als beschädigt angekreuzt. Kurz vor der Ankunft an unserem Appartement habe ich fast eine Rollerfahrerin umgefahren, weil die mir mit Riesentempo die Vorfahrt genommen hat. Nach einem kurzen Gespräch mit dem benachbarten Barbesitzer habe ich verstanden: Wenn ich Vorfahrt habe, aber (wie bei uns üblich) anhalte um nach links und rechts zu schauen, dann ist das die Freigabe, dass der andere fahren darf.

Der Spaziergang gestern Abend hat uns erst mal in die Tapas Bar Can Gori geführt.

Erster Besuch in einer Tapas Bar um die Ecke – die Bar Can Gori

Auf dem Weg zum Strand (5-10 Min) an einer Kirche vorbeigekommen. Ich nehm mir fest vor, den Gottesdienst zu besuchen (Vermutlich werden wir nicht viel verstehen).

Ein schöner Baum und eine schöne Tabita

Das ist faszinierend, wie klar das Wasser an einem Sandstrand sein kann. Irgendwie ist der Sand einfach anders als an der Adria.

Leicht bewölkt – eine frische Brise
Sonnenuntergang auf Malle

Wir haben auch ein sehr gutes Feedback von unseren Kindern bekommen: „Wir haben uns für den richtigen Urlaubsort entschieden.“ – das finde ich auch! Jetzt hoffen wir, dass es noch wärmer wird. Vielleicht wagen wir uns ja noch ins Wasser.

Ein Fels in der Brandung

Der Leuchtturm sieht schön aus, allerdings konnte ich den Namen nicht herausfinden.

Leuchtturm von Colonia de Sant Jordi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.